...für alle:
 Angebote:
 Stellen:
 Kontakt:
 Arbeit:
Impressum / Datenschutzhttp://bras-netzwerke.de/fw/index.php?option=com_content&task=view&id=121&Itemid=214
Impressum / Datenschutzhttps://www.bras-netzwerke.dehttp://www.bras-breme.deshapeimage_8_link_0
Der Blocklandgarten Gröpelingen wächst auf dem Gelände der ehemaligen JVA im Blockland am Rande des geplanten Naherholungsparks im Bremer Westen. 
Wir bieten Beschäftigung im Garten- und Landschaftsbau und haben noch Stellen frei! 
Gefördert vom Jobcenter und dem Land Bremen beschäftigt bras e.V. hier im Blocklandgarten langzeitarbeitslose Menschen - mit und ohne Migrationshintergrund, mit und ohne Vorstrafen – die Interesse am Garten- und Landschaftsbau oder ökologischen Gemüseanbau haben und gerne draußen arbeiten.
Arbeitszeit: 15 - 30 Wochenstunden
Unter Anleitung werden Garten- und Landschaftsbautätigkeiten ausgeführt, wie Ökologischer Gemüsebau, Saatgutgewinnung, Aussaat und Anzucht von Jungpflanzen, Anlage von Ackerflächen und Beeten, Pflege von Nutztieren, Schneiden von Bäumen und Sträuchern, Arbeiten im Gewächshaus, Gestaltung ökologisch wertvoller Blühflächen. 
Für den Blocklandgarten sind Ackerflächen, Freibeete und Hochbeete rund um die Gärtnerei wieder nutzbar gemacht worden; auf ihnen wird für soziale Einrichtungen im Stadtteil Gemüse nach ökologischen Kriterien angebaut. Unsere Bienenvölker sorgen durch fleißige Bestäubung für reiche Erträge. Zur Vor- und Anzucht junger Pflanzen werden die alten Gewächshäuser genutzt und weiter instand gesetzt. Umliegende Grünflächen werden zu Insektenparadiesen und Streuobstwiesen umgestaltet; auch der Weg in den Blocklandgarten wird verschönert und gepflegt. 
Die Aufgaben und Tätigkeiten im Projekt sind abwechslungsreich und vielfältig. Alle Arbeiten werden so geplant, dass individuelle Einschränkungen der Beschäftigten Berücksichtigung finden und eigene Talente und Kenntnisse einbracht werden können. Jeder kann seinen Teil zum Gelingen des Projektes beitragen. Die Arbeit im Blocklandgarten bietet Zeit, um persönliche Interessen zu entwickeln und praktisches und theoretisches Wissen zu erlangen!
Den Blocklandgarten öffnen wir gern allen Interessierten, die gelegentlich oder regelmäßig Mitmachen möchten: Wir haben viel Platz auf einem riesigen Gelände ohne Autoverkehr, auf dem auch mal ordentlich Krach gemacht werden darf. Es gibt große Anbauflächen für Gemüse, Streuobstwiesen, Weiden und blühende Beete.
Für Anregungen und weitere Ideen sind wir ganz bestimmt zu begeistern! Wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Arbeit kennen zu lernen, auf Gespräche und Ihren Besuch bei uns.
Sie erreichen uns vor Ort im Blocklandgarten
Carl-Krohne-Straße 31, 28239 Bremen
auf dem Gelände der ehemaligen JVA 
Montag - Donnerstag 7:30 - 14:30 Uhr und Freitag 7:30 - 11:30 Uhr
sowie telefonisch unter
0152  / 089 547 57    &   0152  / 089 547 58
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Jörg Hennies, Björn Kastens, Karin Lippold, Jenny Meyer, Ariane Schulz 
und alle Beschäftigten des Blocklandgartenshttps://www.bras-netzwerke.deshapeimage_10_link_0
Blocklandgarten